Wann:
18. November 2021 um 14:30 – 18:30
2021-11-18T14:30:00+01:00
2021-11-18T18:30:00+01:00
Wo:
Placid Hotel Zürich
Buckhauserstrasse 36
8048 Zürich
Schweiz
Preis:
Kostenlos

Liebe Kolleginnen und Kollegen
Liebe Onkologiefachpflege

Komplementärmedizin hat mittlerweile einen festen Platz in der Betreuung von Frauen mit Brustkrebs. Empfehlungen zu ihrem Einsatz und Bewertung der jeweiligen Evidenz finden sich in den Leitlinien der American Society of Clinical Oncology ASCO und der der deutschen Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Onkologie AGO. Eine S3 Leitlinie für den Einsatz von komplementärmedizinische Onkologie wurde vor kurzem veröffentlicht.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung dieser Empfehlungen im Sinne einer Integrativen Onkologie ist ein vertrauensvolles Miteinander der an der Behandlung beteiligten Ärzte und das Verständnis für die Betroffenen, die selbst ihren Beitrag zur Genesung oder gutem Krankheitsverlauf zu leisten wollen.

Integrative Onkologie zielt darauf die Ressourcen zu stärken und zusammen mit einer optimalen Chirurgie, System- und Radiotherapie ein gutes Behandlungsergebnis und gute Lebensqualität zu erreichen.

Das ESIO Update 2021 widmet sich daher genau der Frage, wie die unterschiedlichen Behandlungsmodalitäten in einem ganzheitlichen – Patientinnen zentrierten – Behandlungskonzept mit einander verbunden werden können.

Sechs Kolleginnen und Kollegen stellen Ihnen in praxisrelevanten Kurzvorträgen die wichtigsten Neuerungen und Standards von Operation, Systemtherapie, Radiotherapie und Hyperthermie dar und zeigen auf wie eine Kombination mit Stressreduktion, Mikronährstoffen, Bewegung und Kurzzeit Fasten möglich ist. Der Abschluss Vortrag widmet sich der Behandlung des Mammakarzinoms in der Anthroposophischen Medizin.

Im Namen der europäischen Gesellschaft für integrative Onkologie ESIO eV. freuen wir uns sehr auf ihren Besuch, die sicher sehr spanenden Vorträge und einen intensiven kollegialen Austausch.

Für den Vorstand der ESIO e.V.

Programmflyer


Programm

 

14:30-15:00 Eintreffen mit kleinem Imbiss
15:00-15:10 Begrüssung und Einführung
Boris Hübenthal
15:10-15:40 Operationstechniken
Astrid Baege und Federica Chiesa
15:40-16:10 Systemtherapie
Albrecht Kretzschmar
16:10-16:40 Radiotherapie und Hyperthermie beim Thoraxwandrezidiv
Markus Notter
16:40-17:10 Pause
17:10-17:40 Stressreduktion, Mikronährstoffe und Fasten
Teelke Beck
17:40–18:10 Anthroposophische Medizin
Marion Debus
18:10–18:30 Diskussion und Abschluss
ab 18:30 Nachtessen im Restaurant Buckhuser, Placid Hotel

Referenten

Dr. med. Boris Hübenthal
Dr. med. Boris HübenthalZentrum für Integrative Onkologie, Zürich
Astrid Baege und<br />
Federica Chiesa
Astrid Baege und
Federica Chiesa
Swiss Breast Care, Zürich
Albrecht Kretzschmar
Albrecht KretzschmarZentrum für Integrative Onkologie, Zürich und Glarus
Markus Notter
Markus NotterRadioonkologie Lindenhofspital, Bern
Teelke Beck
Teelke Beckgynosense, Uster
Marion Debus
Marion DebusKlinik Arlesheim


Fortbildungs-Credits

3 Credits SGMO
3 Credits SRO
2 Credits SGAIM
VAOAS beantragt


Kontakt

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Aufgrund der begrenzten Plätze wird um frühzeitige Anmeldung gebeten. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.
Voraussetzung für die Teilnahme ist die Einhaltung der 3G-Regel.

    Anrede
    Titel

    Vorname
    Name
    Strasse + Nummer
    PLZ + Ort
    E-Mail
    Spital/Praxis

    Teilnahme am Nachtessen im Restaurant Buckhuser, Placid Hotel

    Mail: update@esio.ch
    Telefon:+41 44 448 30 00
    Post: ESIO e.V.
    c/o Zentrum für Integrative Onkologie
    Hardturmstrasse 133, CH-8005 Zürich

    Mit freundlicher Unterstützung von