Wann:
15. September 2016 um 14:00 – 18:30
2016-09-15T14:00:00+02:00
2016-09-15T18:30:00+02:00
Wo:
Pädagogische Hochschule Zürich
Lagerstrasse 2
8004 Zürich
Schweiz
Preis:
Kostenlos
Liebe Kolleginnen und Kollegen
Liebe OnkologiefachpflegeWenn es eine Tumorerkrankung gibt, bei der die integrative Therapie, also die Vernetzung von konventionellen und komplementärmedizinischen Verfahren, eine besondereRolle spielt, dann ist es heutzutage die Behandlung von Brustkrebs. Hier spielt die Nachfrage aber auch die besondere Motivation von betroffenen Frauen eine tragende Rolle, die dafür sorgt, dass die integrative Onkologie auch in den meisten Brustzentren angekommen ist. Integrieren heisst Wiederherstellen, was ein Appell an die moderne Medizin ist, eine Ganzheitlichkeit der Behandlung unter Einbeziehung von Körper, Geist und Seele anzustreben. Anschauungs- und Erfahrungsgesichtspunkte wie die subjektive Erlebniswelt der Patientinnen sollten hier mit einbezogen
werden, um neben der unvermeidlichen Medizinstatistik auch das Bedürfnis nach mehr subjektiver Geborgenheit
aufzunehmen.Aus diesem Grund widmet sich das ESIO Update 2016 exakt diesem Thema und sucht das Thema von allen Seiten her anzugehen. Wir haben dazu sieben Schweizer Experten eingeladen, die Ihnen praxisrelevante Kurzvorträge präsentieren, und ebenso zu Highlights in der klassischen Behandlung Stellung beziehen, als auch zu Komplementärmedizin, Anthroposophie, Psychologie und Ernährung.
Im Namen der Europäischen Gesellschaft für Integrative Onkologie freuen wir uns sehr auf Ihren Besuch, die sicher spannenden Vorträge und einen intensiven kollegialen Austausch.Für den Vorstand der ESIO e.V.
Boris Müller-Hübenthal, Marc Schlaeppi und Marcus Schuermann
Programmflyer
Abstractbook
Uhrzeit
14:00 Eintreffen mit kleinem Imbiss
14:40-14:50 Begrüssung
Boris Müller-Hübenthal, Zürich
14:50-15:15 Highlights Senologie
Christoph Tausch, Zürich
15:15-15:40 Highlights aus der medizinischen Onkologie
Susanna Stoll, Zürich
15:40-16:10 Evidenzbasierte Komplementärmedizin
Arnoud Templeton, Basel
16:10-16:40 Pause
16:40-17:05 Ernährung und Fasten
Teelke Beck, Richerswil
17:05-17:30 Anthroposophische Medizin und Pflege
Angela Kuck, Richterswil
17:30-18:00 Was braucht die Seele?
Elmenthaler Saurer & Bea Keller, Zürich
18:00 Konklusion und Abschluss
Apéro
Eine Veranstaltung von:

Präsentationen

Highlights Senologie

Dr. med. univ. (A) Christoph Tausch

Download (PDF, 8MB)

Highlights aus der medizinischen Onkologie

Dr. Susanna Stoll

Download (PDF, 1.36MB)

Evidenzbasierte Komplementärmedizin

PD Dr. Arnoud Templeton

Download (PDF, 2.43MB)

Ernährung und Fasten

Dr. med. Teelke Beck MA

Download (PDF, 1.93MB)

Anthroposophische Medizin und Pflege

Dr. med. Angela Kuck

Was braucht die Seele?

Dipl. Psych. Dorothea Elmenthaler Saurer, Bea Keller

Download (PDF, 803KB)

 


Referenten

Dr. Boris Müller-Hübenthal
Dr. Boris Müller-HübenthalÄrztlicher Leiter
Zentrum für Integrative Onkologie Zürich
Dr. med. univ. (A) Christoph Tausch<br />
Dr. med. univ. (A) Christoph Tausch
Chefarzt Chirurgie
Brustzentrum Zürich
Dr. Susanna Stoll
Dr. Susanna StollOberärztin, Medizinische Onkologie
Stadtspital Triemli
PD Dr. Arnoud Templeton
PD Dr. Arnoud TempletonOberarzt, Onkologie / Hämatologie
St. Claraspital Basel
Dr. Teelke Beck
Dr. Teelke BeckLeitende Ärztin, Gynäkologie
Brustteam Richterswil
Dr. Angela Kuck
Dr. Angela KuckChefärztin, Gynäkologie
Paracelsus Spital Richterswil
Dipl. Psych. Dorothea Elmenthaler Saurer
Dipl. Psych. Dorothea Elmenthaler SaurerPsychoonkologie Frauenklinik
Stadtspital Triemli
Bea Keller
Bea KellerPsychoonkologie Frauenklinik
Stadtspital Triemli

Fortbildungs-Credits

3 Credits Kat. B SGMO
4 Credits SRO
3.5 Credits SGAIM
Weitere Credits sind beantragt

Kontakt

Mail: update@esio.ch
Telefon:+41 44 448 30 00
Fax: +41 44 448 30 01
Post: ESIO e.V.
c/o Zentrum für Integrative Onkologie
Hardturmstrasse 133, CH-8005 Zürich

Sponsoren

Mit freundlicher Unterstützung der Günter und Regine Kelm Stiftung zur Förderung der integrativen Krebstherapie