Wann:
11. September 2014 um 14:00 – 18:30
2014-09-11T14:00:00+02:00
2014-09-11T18:30:00+02:00
Wo:
Marriott Hotel Zürich
Neumühlequai 42
8006 Zürich
Schweiz
Preis:
Kostenlos
Liebe Kolleginnen und Kollegen

Hyperthermie in Kombination mit Strahlen- und Chemotherapie wird seit vielen Jahren in einigen Onkologischen Zentren eingesetzt. Die synergistischen Effekte sind sehr gut belegt. Dennoch hat die Hyperthermie bislang noch keinen festen Platz in der klinischen Versorgung onkologischer Patienten gefunden.
Die Ergebnisse einiger internationaler Studiengruppen lassen erwarten, dass sich dies in den nächsten Jahren ändern könnte.

Erstmalig präsentieren Ihnen Schweizer und Internationale Referenten beim Hyperthermie Update den Stand des Wissens zum Stellenwert der Hyperthermie in Kombination mit Strahlentherapie, medikamentöser Tumortherapie und Chirurgie und berichten über ihre eigenen Erfahrungen.

Im Namen der Europäischen Gesellschaft für Integrative Onkologie ESIO und des Zentrums für Integrative Onkologie des Paracelsus Spitals Richterswil freuen wir uns sehr auf Ihren Besuch, die sicher sehr spannenden Vorträge und einen intensiven kollegialen Austausch.

Programmheft

14:00 Eintreffen mit kleinem Imbiss
14:40-14:50 Eröffnung
14:50-15:20 Hyperthermie in der Radioonkologie

Eine Bestandsaufnahme

Prof. Dr. Stephan Bodis, Kantonsspital Aarau

15:20-15:45
Immunbiologische Effekte der Hyperthermie auf Tumorprogression und Metastasierung

PD Dr. Udo Gaipl, Universität Erlangen

15:45-16:10
Integration der Hyperthermie in die medikamentöse Tumortherapie

Dr. Boris Müller-Hübenthal, Paracelsus Spital Richterswil

16:10-16:40 Pause
16:40-17:10
HIPEC Hyperthermie in der onkologischen Chirurgie

Prof. Dr. Jan Schmidt, Hirslanden Klinik, Zürich

17:10-17:30
Repetitive Hyperthermie mit intraperitonealer Chemotherapie bei Peritonealmalignomen

Prof. Dr. Marcus Schuermann, Aeskulap-Klinik Brunnen

17:30-18:00
Oberflächenhyperthermie und Rebestrahlung bei rezidiviertem Mammacarcinom

Dr. Markus Notter, Hôpital neuchâteloise, La Chaux-de-Fonds

18:00 Konklusion und Austausch
Apéro riche